EIN SITZSACK MÜSSTE MAN SEIN

Stellen Sie sich vor, Sie dürften den lieben langen Tag in irgendeiner Ecke herumhängen und ganz bequem einfach in Gedanken versinken. Beinahe so geht es dem seit den 6oer-Jahren ungemein beliebten Sitzsack. Kein Wunder, ist er doch nicht nur in Form des Kindersitzsacks als bester Knuddelfreund ein Star in jedem Kinderzimmer, sondern auch bei vielen Erwachsenen eine willkommene Lümmelalternative zu Sofas und härteren Sitzgelegenheiten. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Erfinder des Sitzsackes – drei italienische Architekten – die Idee verfolgten, eine den Schneeflocken nachempfundene Anschmiegsamkeit zu entwickeln. Dank ihrem Konzept, eine Füllung aus Schaumstoffflocken und kleinen Styroporkügelchen einzusetzen, ist dieser Plan voll aufgegangen. Als Folge davon können die kleinen Wildfänge auf farbenfrohen Kindersitzsäcken gefahrlos herumtoben, denn Ecken und Kanten kommen hier nicht vor. Natürlich sind moderne Sitzsäcke nicht mehr nur in Kinder- und Jugendzimmern beliebt, sondern inzwischen ein durchaus attraktives Sitz-Accessoire und eine beliebte Bereicherung für spannend arrangierte Wohnlandschaften. In dezenten Tönen wie Grau, Beige oder Schwarz gehalten und sogar aus edlen Ledermaterialien geformt stellen Sitzsäcke ein Gegenstück zu oft stringent angeordneten Sitzgarnituren dar.

Vorteile SITZSÄCKE:

  •   Grosse Auswahl an Formen, Farben & Materialien
  •   Gemütlichkeit mit perfekt geschmeidiger Ergonomie
  •   Variabel & praktisch für jeden Einsatz
  •   Alle Preisklassen, viele Grössen
  •   Leicht transportierbar
  •   Beliebt bei allen Altersklassen

EINFACH MAL WIEDER ABSACKEN BEIM SITZEN

Der Name «Sitzsack» sagt eigentlich schon alles: Spass und Bequemlichkeit pur sowie Relaxmöbel par excellence! Am meisten bekannt ist der Sitzsack in typischer Tropfen- oder Kissenform, neuere Modelle überzeugen in an bequemen Polstermöbeln orientiertem Design und mit Details wie stützenden Rücken- oder angenehmen Armlehnen. Kindersitzsäcke wiederum begeistern meist durch kunterbunt phantasievolle Gestaltung, passen deshalb wunderbar zu modernen Kindermöbeln und fordern eine ungezwungene Toberei geradezu heraus. Interessant ist allerdings auch die Variabilität und Designvielfalt von Sitzsäcken, wenn es um die Hülle statt der Fülle geht: So erweisen sich Sitzsack-Modelle aus edlem Leder oder wetterfestem Nylon nicht nur als besonders robust, sondern auch als besonders praktisch in ihren Einsatzgebieten als Wohnraum- oder Begleiter von Gartenmöbeln, zum Beispiel als sympathische Bereicherung zu Gartenmöbeln. Wie auch immer – bestechend ist die Tatsache, dass sich so ein Sitzsack ganz locker auf die leichte Schulter nehmen und ruckzuck von da nach dort transportieren lässt. Und genau so flexibel platziert, kann man ganz einfach überall schnell und bequem im Sitzsack sein Lieblingsplätzchen geniessen.

SITZSÄCKE KAUFEN!

So sitzt man heute: flexibel, überall einsetzbar, praktisch und bequem. Wenn Sie möglichst schnell dazugehören wollen: Dann sollten Sie jetzt einen neuen Sitzsack kaufen. Auf bald!