Unternehmen

XXXL Geschichte

Von bemalten Bauernmöbeln bis hin zu einem der größten Möbelhändler der Welt. Daran wagte Gertrude Seifert wohl kaum zu glauben, als Sie 1945 einen Betrieb für regionale Handwerkskunst eröffnete.

Alles der Reihe nach...

Heute 2018 2014 1999 1973 1945

Der Anfang

Es geschah am Weltspartag, noch dazu im historischen Jahr 1945. Am 31. Oktober eröffnete Gertrude Seifert, geborene Lutz, das Stammhaus im oberösterreichischen Haag am Hausruck mit regionaler Handwerkskunst.Bemalte Bauernmöbel waren die ersten auf den Markt gebrachten Produkte in einer langen erfolgreichen Kette, die nicht mehr abreißen sollte. Renommierte Traditionsbetriebe wie das „Weisse Rössl“ am Wolfgangsee gehören seit Generationen zur Riege der zufriedenen Kunden und schätzen und empfehlen die Qualität von XXXLutz weiter.

Die Expansion

Das Unternehmen betreibt seit 1973 eine ununterbrochene Expansionspolitik. Im Schnitt sind etwa drei Standorte pro Jahr entstanden. 1979 übernahmen die beiden jüngsten Söhne von Gertrude Seifert das Unternehmen und führten die Expansion mit dem gleichen Elan fort.

Aus Lutz wird XXXLutz

Passend zur Expansion und der größten Möbelauswahl zu günstigen Preisen wurde 1999 Möbel Lutz auf XXXLutz umbenannt.

Mit 45 Einrichtungshäusern wurde XXXLutz im Jahr 1999 zur Nummer 1 des österreichischen Möbelmarktes. Trotz ihrer Größe ist die Firma den Grundsätzen von Kundenzufriedenheit, guter Beratung, Sparsamkeit und günstigen Preisen immer treu geblieben.

XXXLutz geht Online

Der Trend zu immer mehr Einkäufen im Internet geht auch an der Möbelbranche nicht spurlos vorüber. Im Herbst 2013 eröffnete XXXLutz unter www.xxxlutz.de seinen ersten Online-Shop in Deutschland. Im Herbst 2014 zog Österreich unter www.xxxlutz.at nach. XXXLutz-Kunden können jetzt im Internet aus einer noch größeren Auswahl aussuchen und die Vorzüge des raschen und unkomplizierten Einkaufs im Internet nutzen. Die beiden Online-Shops tragen seither wesentlich zur positiven Umsatzentwicklung der Firmengruppe bei.

MARKTEINTRITT IN DER SCHWEIZ

Im März 2018 macht XXXLutz den nächsten Schritt in seiner Expansions- und Internationalisierungspolitik und eröffnet die erste schweizer XXXLutz Filiale im zentralschweizerischen Rothrist. Um den eigenen, hohen Kundenorientierungsstandards gerecht werden zu können, wird zeitgleich ein Servicecenter eröffnet, welches die Ausgangsbasis für die Lieferungs- und Montageaktivitäten in der Schweiz darstellt.

Das XXXLutz Konzept

Mittlerweile betreibt XXXLutz Häuser und Servicecenter in 11 verschiedenen Ländern (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Schweden und Schweiz).Trotz des großen Expansionsdranges bleiben die neuen Häuser den Grundsätzen des ersten Möbelhauses in Haag am Hausruck treu:

• Kundenzufriedenheit
• Perfekter Service

• Erstklassige Qualität
• Günstige Preise


Noch mehr zum Unternehmen...

Unternehmen_BottomNav_XXXLutz